Perlen verschiebt auf 2022 - Ebikon hofft auf Oktober 2021

13. Jan 2021Renato Cavoli

Trotz leicht rückläufiger Corona-Zahlen müssen die "theaterperlen" ihre Saison zum zweiten Mal um ein Jahr verschieben. Nun hofft man im März 2022 mit dem Stück "Gueti Geischter" unter der Regie von Ueli Hoesly auftreten zu können.

Die "theaterperlen" in Perlen mussten ihre Saison 2020 kurz vor den Aufführungen im März wegen der Corona-Pandemie abbrechen. Man plante die Komödie "Gueti Geischter" unter der Regie von Ueli Hoesly um ein Jahr auf den Frühling 2021 zu verschieben. Nun musste der Vorstand unter Präsidentin Sandra Jaeggi entscheiden, diese Inszenierung noch einmal um ein Jahr nach hinten zu verlegen. Erneut hatte Corona das Veto eingelegt. Im März 2022 soll dann im Saal des Gasthofs Perle die Komödie "Gueti Geischter", im dritten Anlauf, endlich aufgeführt werden können. 

Seniorentheater Ebikon

Auch das Seniorentheater Ebikon musste die Saison 2020 mit dem Stück "Willkommen an Bord" kurz vor den Aufführungen im April wegen Corona abbrechen. Hier ist man zuversichtlich, noch heuer auftreten zu dürfen.  Regisseurin Esther Grunder: "Wir haben gemeinsam mit dem Vorstand entschieden, dass wir die Proben im Juli wieder aufnehmen, falls es die Pandemie-Situation zulässt. Die Aufführungen sind für Oktober 2021 auf der Bühne des Pfarreiheims Ebikon terminiert ."

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten